skip to Main Content

Integration durch eine Interessenpartei

48,00 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Beschreibung

MÜNCHENER HISTORISCHE STUDIEN ABTEILUNG BAYERISCHE GESCHICHTE

Die Geschichte des Blocks der Heimatvertriebenen und Ent- rechteten (BHE) stellt ein wichtiges Kapitel der bayerischen und bundesdeutschen Parteiengeschichte dar. Gleichwohl ist dieser weitgehend in Vergessenheit geraten.

Im Zentrum des vorliegenden Buches stehen Struktur wie prakti- sche Politik des BHE in den Nachkriegsjahrzehnten. Seine Rolle ist im Kontext der Integration der Flüchtlinge und Vertriebenen in Bayern zu sehen, wo in den 1950er Jahren mehr als ein Fünftel der Bevölkerung aus den früheren Ostgebieten des Deutschen Reiches bzw. Mittelost- und Südosteuropa stammte. Als Regierungspartei im Freistaat von 1950 bis 1962 und im Bund von 1953 bis 1955 gestaltete die BHE die praktische Politik über weite Strecken mit und konnte Verbesserungen für seine Klientel durchsetzen. Man könnte ihn als die erfolgreichste Partei in der bundesrepublikanischen Geschichte überhaupt bezeichnen, da er seine Ziele weit- gehend erreichte und sich damit selbst überflüssig machte.

1144 Seiten
13 Bilder
27 Tabellen
ISBN 978 3 7847 3124 7, Band 24

Back To Top